Werden die Urteile des Bundesgerichts übersetzt?

Im Allgemeinen werden die Urteile des Bundesgerichts in der Sprache des kantonalen Verfahrens verfasst. Abgesehen von den Regesten der Leitentscheide (BGE), die immer auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar sind, macht das Bundesgericht keine Übersetzungen. Einige spezialisierte juristische Zeitschriften übersetzen jedoch vereinzelt Auszüge.