Avviso importante:
Le versioni vecchie di Netscape non sono in grado di mostrare i grafici. La funzionalità della pagina web è comunque garantita. Se volesse utilizzare frequentemente questa pagina, le raccomandiamo di installare un browser aggiornato.
 

Regeste

Haager ▄bereinkommen vom 15. April 1958 Řber die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen auf dem Gebiete der Unterhaltspflicht gegenŘber Kindern. Vorbehalt der ÷ffentlichen Ordnung des Vollstreckungsstaates (Art. 2 Ziff. 5 des ▄bereinkommens).
Ein deutsches Vaterschaftsurteil, das einen in der Schweiz wohnhaften Beklagten zu Unterhaltsleistungen verpflichtet, verst÷sst nicht gegen die ÷ffentliche Ordnung der Schweiz
- weil das Urteil dem Beklagten gemńss ž 175 der deutschen ZPO in Deutschland durch "Aufgabe zur Post" zugestellt wurde, sofern es ihm in der Schweiz ordnungsgemńss zugekommen ist (Erw. a);.
- weil das Urteil nicht mit einer Rechtsmittelbelehrung versehen war (Erw. b);
- weil im Urteil auf die Einrede des unzŘchtigen Lebenswandels der Mutter nicht eingegangen wurde (Erw. c).