Wie viele Bundesrichter gibt es?

Das Bundesgericht zählt 38 Richter. Derzeit bekleiden vierzehn Frauen und vierundzwanzig Männer das Amt eines Bundesrichters. Drei Richter sind italienischer, zwölf französischer und dreiundzwanzig deutscher Muttersprache. Den Richtern ist es untersagt, neben ihrer Tätigkeit als Bundesrichter eine entgeltliche Tätigkeit auszuüben. Die Bundesrichter haben den Status von Magistratspersonen. Neben den 38 ordentlichen Bundesrichtern gibt es 19 nebenamtliche Bundesrichter.